Drei Inda-Schüler beim Wettbewerb „GoIT 2017“ dabei

StzAktuelles, MINT, Schuljahr 2016/2017

Unterstützt von einem High-Tech Unterhemen werden sich Julius Neuß, Maurice Misere und Luca Söthe in den nächsten Tagen mit folgender Aufgabenstellung beschäftigen:

„In einer Zeit, in der fast alles mit dem Internet verbunden ist, wird das Fahrzeug nicht hintenan stehen. Die digitale Vernetzung heutiger Fahrzeuge erlaubt es, Informationen zu sammeln. Verbindet man das Fahrzeug nun mit dem Internet, ist die Zahl der Anwendungsmöglichkeiten schier endlos.

In diesem Projekt werdet ihr eine Applikation auf einem Android-Gerät entwickeln, die das Fahrzeug mit der Welt verbindet. Dabei könnt ihr die neuesten Android-Features einsetzen wie Voice Control einer Smartwatch.

Programmiert wird das Projekt in Java unter Android SDK. Die Android-API stellt schon eine Menge Funktionen für ein großartiges Projekt bereit. DSA versorgt euch mit allem, was ihr für die Entwicklung braucht (Android Smartphones, Smartwatches, …) und unsere Android-Experten stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.“

Wer selbst einmal an diesem Wettbewerb teilnehmen möchte, findet hier weitere Informationen.